©  Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V. . Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V.
Aktuelles
Glückauf und Willkommen beim Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V. Startseite Über uns Projekte Veranstaltungen Bergwerke & Co. Bildergalerie Newsletter Kontakt/Impressum Datenschutz Links (c) www.bergbauverein.de Bergwerk Ibbenbüren Foto: L.v.d.Berg “Der Vergangenheit eine Zukunft geben...!” lautet das Motto unseres Vereins “Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V.”. Seit der Stilllegung des letzten Steinkohlenbergwerks Prosper-Haniel Ende 2018 gilt es, die Erinnerung an diesen für das Ruhrgebiet so wichtigen und prägsamen Zweig der Montanindustrie mit allen seinen Facetten wach zu halten, um noch künftigen Generationen erzählen zu können, was ein Abbauhammer ist, dass die Fördergerüste früher Seile trugen, woher der Gruß “Glückauf” kommt und warum “Oppa anner Staublunge” litt.   Seit der Gründung unseres Vereins 1995 gab es, wie der Vereinsname verrät, mehrere Arbeitsschwerpunkte. Im Laufe der Zeit haben sich diese Schwerpunkte verändert, auch wenn der Vereinsname geblieben ist.   So konzentriert sich ein Großteil der Vereinsarbeit auf die Dokumentation und Darstellung der Geschichte des Bergbaus in Mülheim an der Ruhr, der urkundlich nachweisbar mindestens seit 1580 bis zur Stilllegung der letzten Mülheimer Zeche “Rosenblumendelle/Wiesche” 1966 existierte. Nur wenig erinnert heute noch an den Bergbau im Stadtgebiet. Und daher geben wir unter dem Projektnamen “Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Bergbau” auch in Mülheim der Vergangenheit eine Zukunft.  Hierzu gehört zum einen die theoretische Arbeit in Form von Recherchen in Archiven und dadurch die Dokumentation der Historie der einzelnen Bergwerke. Zum anderen möchten wir unsere Unterlagen und Erkenntnisse nicht einfach nur in Ordnern ins Regal stellen, sondern aktiv der Öffentlichkeit in Form von Ausstellungen, Publikationen, Vorträgen und verschiedensten Bergbauführungen vorstellen. So schaffen wir mit dem Vereinsprojekt „MonTour“ (Montanhistorische Touren im Ruhrgebiet) die Verbindung zwischen montanhistorischer Geschichtsarbeit und touristischen Angeboten.   Zusätzlich zur theoretischen Arbeit setzen sich unsere Mitglieder auch aktiv für den Erhalt montanhistorischer Relikte ein, um auch auf diesem Wege ein Stück Heimatgeschichte zu erhalten. Hierbei findet häufig eine enge Zusammenarbeit mit anderen Bergbauvereinen statt.  Auf dieser Website möchten wir Euch einen Einblick in die Entstehung und die Arbeit unseres Vereins geben.   Viel Spaß beim Stöbern! Bergbautreffen Mülheim an der Ruhr Nächstes Bergbautreffen in Mülheim an der Ruhr: Mittwoch, 30.11.2022, 18.00 Uhr Gäste sind herzlich willkommen! Für mehr Infos zum Treffen und zum Treffpunkt hier klicken... 27.10.2022 - Vortrag “Die Zeche Wiesche - Geschichte(n) und Technik im Wandel der Zeit” (Lars van den Berg) Der Vortrag zeigt die technische Entwicklung des Steinkohlen-bergbaus am Beispiel der Mülheimer Zeche Wiesche auf und wirft einen spannenden und zugleich amüsanten Blick auf die Geschichte(n) des Bergwerks und seiner Belegschaft. Beginn: 18.00 Uhr Haus der Stadtgeschichte (Vortragssaal), Von-Graefe-Straße 37, 45470 Mülheim an der Ruhr Der Eintritt ist frei. Bergbau-Veranstaltungskalender 2022 14.08.2022 	Glückauf, der Steiger radelt 	Bergbau-Radtour in Mülheim und Essen-Frohnhausen 03.09.2022 	Vom Stollen bis zum Förderkorb 	Untertage unterwegs im Stock und Scherenberger  	 	Erbstollen und im Trainingsbergwerk Recklinghausen 03.09.2022 	Bergmann für einen Tag 	Erlebnisführung durch das Trainingsbergwerk RE 24.09.2022 	Stempel, Streb und Kohleflöz 	Grubenfahrt im historischen Bergwerk Graf Wittekind Hier erfahrt Ihr mehr... Aktuelle Infos auch auf Facebook Als Ergänzung zu dieser Seite findet Ihr uns auch auf Facebook. Besucht uns unter: www.facebook.com/bergbaumuelheim Startseite